HANTZ + PARTNER Home Finden Sie die passenden Aufrüstungen für Ihr System Produktauswahl mit direkter Bestellmöglichkeit über Shop Presse News Treiber Updates Demos ShareWare Adressen und Telefonnummern. Wer wir sind und was wir machen... Ansicht der Händlerpreise erfolgt erst nach Eingabe des Passworts
Newsletter An-/ Abmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:


Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden


 News
Impressum
AGB
Suche
Stichwort
 Produkte
Bluetooth, WLAN, ZigBee
Netzwerk mit Strom, Telefon oder Antennenkabel
CD-Kopierer+Druck
HD-Kopierer
NAS, RAID, CD+DVD Server
Headsets, MultiMedia + CE
Memory Upgrades
Akkus + Netzteile
SCSI auf IDE o. SATA
Notebook Koffer
Notebookfestplatten
Biker Headsets
Opticon Barcode
Flash Kopierer
eSATA RAID
Edge10 NAS400
DigiMemo Tablett
ReadyNAS Storage
Serial Device Server
MoGoMouse
Swiss Travel Products
Bluetooth RS232
Kingston Memory
Notebookakkus
OptiBayHD
RAMDisk
CD, DVD + BluRay Kopiertower
Primera CD + DVD Kopierer
Epson CD + DVD Kopierer
Corinex Powerline
Teac CD + DVD Kopierer
Etikettendrucker
iDS Box Backup
Festplattenkopierer
SCSI auf IDE/SATA Wandler

 Sonstiges
Online-Leasing
Katalogbestellen
Kontaktadressen

 Online Help.

HIPAX Patienten CD / DVD automatisiert erstellt mit Primera Systemen Print This Page
Direkte Anbindung von CD / DVD Kopierroboter + Drucker an HIPAX

Medical CD/DVD

Hipax/Primera CD/DVD-Robot-System mit DiscPublisher
Hipax/Primera System - CD-Brenner mit CD-Robotik und Drucker

Automatische Ausgabe von Patienten-CDs oder Archivmedien
Das Hipax Modul CD/DVD-Robot erlaubt den Anschluss der verschiedenen CD- bzw. DVD-Roboter von Primera Disc Publisher (II, PRO oder XR) an einen Hipax-Arbeitsplatz. Damit ist es möglich, direkt vom Hipax-Viewer aus Patienten-CDs oder Archivmedien voll automatisch zu erstellen. Voraussetzung ist zusätzlich die Installation und Freischaltung der Hipax-Module Lokales Archiv bzw. Patienten-CD.

Hipax schreibt die Daten in einen temporären Ordner, aus dem der CD/DVD-Roboter sie automatisch ausliest und auf das Medium brennt. Der integrierte Drucker druckt die patientenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geb.-Datum, ID etc.) aus dem DICOM-Header auf das mit DICOM-Bildern beschriebene Medium. Somit ist die CD/DVD sofort identifiziert und kann dem Patienten bzw. dem Archiv übergeben werden. Das praxiseigene Logo oder sonstige Informationen können gleich mit gedruckt werden.
Trotz Verwendung hochmoderner Technologie ist das Hipax/Primera-System einfach zu bedienen. Innerhalb weniger Minuten ist das System installiert und die erste CD oder DVD kann produziert werden..

Die Primera Disc Publisher Modelle
Die Disc Publisher des renommierten Druckerherstellers Primera sind eine kompakte Produktionseinheit von schneller, automatisierter Robotik und einem 4800 dpi Drucker zum hochaufgelösten Bedrucken der Medien. Zwei Modelle der Primera-Roboters sind verfügbar: CD-Publisher für das Brennen und Bedrucken von CDs und DVD Publisher für die Produktion von CDs oder DVDs (-R/+R) im selben Laufwerk (Pioneer).
Eine volle 700 MB CD ist in weniger als 3 Minuten gebrannt. Bis zu 100 Medien können in einem Arbeitsgang produziert werden. Die vollautomatische Robotik transportiert die CDs und DVDs in den Drucker und nach Druckfertigstellung in den Ablagebehälter.

Funktionen des Hipax/Primera CD/DVD-Robot Systems
Archiv

  • Auswahl und Bereitstellung der zu archivierenden Bilder
  • Verschieben der Bilder in ein temporäres Verzeichnis
  • Verwaltung der Plattenbezeichner in der Datenbank
  • Löschen der Bilder von der Festplatte nach erfolgreich beendetem Brennjob

Patienten-CD

  • Auswahl und Bereitstellung der Bilder und Daten eines Patienten
  • Kopieren der Bilder in ein temporäres Verzeichnis
  • Bereitstellung eines einfachen Hipax-Viewers, der mit auf das Medium gebrannt wird
  • Erfüllung des DICOM-Standards (DICOMDIR)

Brennen und Bedrucken der Medien über die Primera Disc Publisher

  • Auslesen des temporären Hipax-Bildverzeichnisses
  • Automatisches Brennen der CDs bzw. DVDs
  • Automatischer Aufdruck des Etiketts mit Patientendaten, Praxislogo etc.
  • Herstellung einzelner oder bis zu 50 identischer CDs/DVDs in einem Arbeitsgang

Systemvoraussetzungen für die Hipax Workstation mit Primera-Anschluss:

  • Pentium III Prozessor ab 1 GHz (Pentium IV bei 1.5 GHz oder höher empfohlen für DVD)
  • Mindestens 512 MB Hauptspeicher
  • 40 GB freier Speicher für CDs, 80 GB für DVDs
  • NTFS Laufwerks-Partition
  • Verfügbarer USB 2.0 Anschluss oder freier PCI Schacht für USB 2.0 Adapterkarte
  • Farb- oder Graumonitor, ab 17", besser 20"
  • Grafikkarte. Auflösung von mindestens 1024?768 im True Color-Modus
  • CD-Laufwerk für die Installation der Software
  • Parallel- oder USB-Steckplatz für den Dongle
  • Primera CD Publisher oder Primera DVD Publisher
  • Betriebssysteme: Windows 2000 (Service-Pack 4!) oder XP
  • Primera-Software PT-Burn (nicht im Disc Publisher II-Paket enthalten)
  • Acrobat Reader 4.05 – _nicht höher_ – (Teil des Hipax-Installationspakets)
  • Medientypen: CDs und DVDs mit tintenbedruckbarer Oberfläche

Hinweis:
Bei Verwendung von Windows 2000 muss das Service-Pack 4 aufgespielt sein.
Eine verfügbare USB 2.0-Verbindung oder ein freier PCI-Plug für USB 2.0-Adapter ist notwendig, um den Primera Roboter anzuschließen.
CDs oder DVDs mit tintendruckbarer Oberfläche, geeignet für medizinische Zwecke,sollten verwendet werden.

Erforderliche Hipax-Module

  • Basismodul Standard
  • CD/DVD-Robot Primera
  • Patienten-CD-Modul zum Schreiben der Bilder eines Patienten auf CD
  • Archiv-Modul für die Auslagerung der Bilder auf CD oder DVD
  • Modul DICOM-Kommunikation für den Anschluss des Brenn-PCs an ein DICOM-Netzwerk (optional)

Neben den Primera CD/DVD Robotern bietet Hipax auch die Möglichkeit, einen CD/DVD-Roboter der Firma Rimage anzusteuern. Dies erfolgt jedoch nicht über das hier beschriebene Modul, sondern voll automatisiert über einen eigenen Hipax CD/DVD-Robot-Manager.

Für mehr Informationen und Preise hier klicken!

[Hier können Sie Infomationsunterlagen anfordern]